Katja Holzhey verhilft Unternehmen durch erprobte Systeme & Strukturen zu

mehr Unternehmerfreiheit, sicherer und planbarer Skalierung und höherem Gewinn aus dem Umsatz. Vom Praktiker für Praktiker!

Katja Holzhey - Als erste digitale Unternehmensberatung Deutschlands hat sie bereits in ihren eigenen Unternehmen Transformationen beschritten und Wachstumsphasen nachhaltig aufrecht erhalten.

Wir erarbeiten gemeinsam dein persönliches Konzept, das dein Unternehmen auf das nächste Level bringt. 100% umsetzungserprobte Methoden, die einfach funktionieren - nicht mehr und nicht weniger.

Innerhalb der letzten 14 Jahre haben wir über 3.153.790.000 € an Gewinnsteigerungen und neuen Innovationen für Unternehmen erwirtschaftet. Mache unsere Erfolgsgeschichte zu deiner eigenen und profitieren von dieser Erfahrung.

Dein Unternehmen: der Motor unserer Wirtschaft

Mit dem richtigen "Tuning" in Form von Systemen und Strukturen wird dein Unternehmen an die Spitze deiner Branche gelangen. Du frägst dich, wie du das Meiste aus der aktuellen Umbruchstimmung herausholen und dein Unternehmen nachhaltig skalieren kannst? Du bist aber aktuell schon der Flaschenhals in deinem Unternehmen und strebst nach mehr Unternehmerfreiheit? Dann vereinbare jetzt dein kostenloses Konzeptgespräch. Damit bewirbst du dich gleichzeitig auf einen der begehrten Plätze in meinen über das Jahr verteilten Wachstums- und Skalierungs-Bootcamps! Mir geht es nicht um trockene Theorien - mir geht es um das Voranbringen deines Unternehmens.

Was die Holzhey-Consulting Gmbh ausmacht

Das kann ich dir anhand meiner Geschichte ganz einfach erklären. Nachdem ich in großen DAX-Konzernen millionenschwere Projekte und Patentanmeldungen geleitet und direkt an den Vorstand berichtet habe, war ich nach einigen Jahren einfach nur ausgebrannt. Ja, dieser immense Stress führte sogar zu einem körperlichen Zusammenbruch.

 

Doch für diese Erfahrung bin ich heute extrem dankbar. Ich habe in diesen Jahre wirklich alle Methoden und speziellen Praktiken des Erfolgs von großen Konzernen gelernt und selbst umgesetzt. Der bei mir verursachte Stress kam aber nicht durch zu viel Arbeitszeit oder dergleichen auf. Nein, das Problem waren die starren Strukturen, welche zwar großartige Methoden hatten, die Umsetzung aber ewig dauerte.

 
Für mich, als Kind einer bodenständigen Familie aus dem Raum Thüringen, stand daher schnell fest:

"Du willst nicht mit anzugtragenden Sesselfurzern zusammenarbeiten, sondern mit ambitionierten Unternehmern, die ihre Visionen umsetzen wollen!" (Für diese "anzugtragenden Sesselfurzer" gibt es bei uns sogar einen internen Begriff: SFATs)
 
Diesen ambitionierten Unternehmern aus dem Mittelstand, wie dir, fehlen allerdings genau diese unglaublich effizienten und effektiven Methoden und Praktiken von großen Konzernen, um ihre PS auch auf die Straße bringen zu können.

Diese einfache Tatsache war die Geburt meiner eigenen Unternehmensberatung, Holzhey-Consulting GmbH. Seit sechs Jahren statte ich Mittelständler dank meiner umfangreichen praktischen Erfahrung mit Systemen und Strukturen aus, die das volle Potenzial der Unternehmen entfachen.

Dabei bin ich so froh, auf nervige Präsentationen und trockene Theorie-Teile verzichten zu können. Nichts macht mich glücklicher als das breite Grinsen meiner Kunden zu sehen, wenn wir an einem Tag Einsparungen von 60.000 Euro durch das Errichten von gesunden Prozessen erzielen. 

Die Mission der Holzhey-Consulting GmbH kann ich dir in einem Satz zusammenfassen: Den deutschen Mittelstand durch funktionierende Systeme & Strukturen noch weiter nach vorne zu bringen und dabei eine gute Zeit mit coolen Leuten zu haben.

Daraus entwickelten sich über die Jahre dann Erfolgsformate wie die Wachstums- und Skalierungs-Bootcamps, welche wir über das Jahr verteilt mit einem ausgewählten Kreis an Unternehmern durchführen und an drei Tagen neue Innovationen, Produkte und Prozesse mit einem Wert von mehreren Millionen Euro herausholen.

Mit meinem eigenen Unternehmen habe ich die digitale Transformation als Pionier bereits erfolgreich gemeistert und Wachstumsphasen nachhaltig aufrecht erhalten. Dadurch konnte ich als zertifizierte BVMW-Beraterin die erste digitale Unternehmensberatung Deutschlands aufbauen. Du siehst also, ich bin keine Theoretikerin - du lernst bei mir direkt aus der Praxis.

Wachstum und Unternehmerfreiheit

DIREKT IN DIE UMSETZUNG

Visionen
und 
Ziele

Um von selbst motivierte Mitarbeiter und eine gesunde Unternehmenskultur aufzubauen, musst du deine Visionen und Ziele klar mit allen Mitarbeitern kommunizieren und teilen. Das legt den ersten Grundstein für ein gesundes Wachstum und eine goldene Zukunft für dein Unternehmen!

Prozesse
optimieren

Den zweiten Grundstein für eine großartige Unternehmer-Zukunft legen deine internen Prozesse. Durch meine umfangreiche Erfahrung auf diesem Gebiet identifizieren wir hier wahre Geldfresser und reduzieren Verschwendungsanteile für mehr Gewinnanteil (bis zu 35%) aus deinem Umsatz. Auch die Zufriedenheit von Mitarbeitern und Kunden wird hier extrem gesteigert.

Wachstum und
Skalierung

Da du das Fundament für ein nachhaltiges und sicheres Wachstum nun gelegt hast, werden wir das zuvor erarbeitete Konzept in die Tat umsetzen. Ich habe umsetzungserprobte Methoden und Praktiken für dich, die dein Unternehmen an die Spitze deiner Branche katapultieren werden. Profitiere von meiner umfassenden Erfahrung.

FALLSTUDIEN UNSERER KUNDEN

Thorsten - Geschäftsführer

Thorsten ist ambitionierter Geschäftsführer eines IT-Unternehmens mit 150 Mitarbeitern und hat sich an Katja gewendet, weil er bereits viele Führungsseminare besucht hat, aber nie einen Erfolg im Unternehmen wahrnehmen konnte. Katja schaffte es jedoch, seine vielschichtigen Probleme als Geschäftsführer zu lösen.

Thorsten's Probleme

Thorsten hat 1.000 Ideen im Kopf und möchte das Unternehmen voranbringen. Allerdings weis er A) nicht wie er die Interessen der Gesellschafter mit denen des Marktes und der Mitarbeiter in Einklang bringen kann und B) wie er dazu noch den unternehmerischen Profit nicht außer Acht lässt. 

Was wollte Thorsten erreichen?

Wichtig war ihm die Mitarbeiterzufriedenheit wieder herzustellen und nachhaltige Strukturen im Unternehmen zu schaffen, um Raum für Innovationen aufzubauen. Durch diese Ausrichtung wollte er den unternehmerischen Profit steigern und somit die Gesellschafter auch zufriedenstellen.

Wie hat Thorsten das mit Katja geschafft?

Katja hat in einem Strategieworkshop mit allen Führungskräften die Unternehmswerte und -ziele klar herausgearbeitet - das hat die Mitarbeitermotivation extrem gefördert. Im zweiten Schritt wurde ein genauer "Zukunftsfahrplan" in's Leben gerufen der die Positionierung am Markt klar abgrenzt und die Kundenbindung wahnsinnig gesteigert hat. Den dritten Teil von Katjas Lösung stellt die klare Produktentwicklung am Markt dar - durch einen Innovationsworkshop konnten zwei Produkte mit einem Umsatzvolumen von 1.2 Millionen € pro Jahr erarbeitet werden.

Mark's Probleme

Da Mark die Mitarbeiteranzahl aufgrund einer steigenden Auftragslage innerhalb eines Jahres verdoppelt hat merkt er jetzt, dass seine Strukturen und Prozesse unglaublich ineffizient sind.

Was wollte Mark erreichen?

Mark wollte seine internen Strukturen so entwickeln, dass das operative Tagesgeschäft rund um die Projekte optimal und effizient abgearbeitet werden kann um neben höchster Kundenzufriedenheit und Image-Bildung auch einen Kopf dafür zu haben, wie er sein Unternehmen strategisch in Richtung einer Holding-Struktur aufbauen kann.

Wie hat Mark das mit Katja geschafft?

Katja hat gemeinsam mit den Mitarbeitern die Traumkunden und - Projekte herausgearbeitet um für genau diese einen Skalierungs-Prozess zu entwickeln. Denn exakt hier können Motivation und effiziente Arbeitsabläufe bestmöglich entfaltet und genutzt werden. Daraufhin wurden einheitliche Kennzahlen etabliert um es Mark zu ermöglichen AM Untenrehmen zu arbeiten - so kann er marktorientiert Steuern und in Hinblick auf eine Holding-Struktur nachhaltig neue Märkte erschließen.

Theodor - Unternehmensnachfolger

Theodor ist Geschäftsführer eines Familienunternehmens im produzierenden Gewerbe mit 1.500 Mitarbeitern - sein Vater ist der Eigentümer. Er steht vor der Herausforderung die Tradition mit Innovation möglichst harmonisch zu vereinen.

Theodor's Problem

Der Markt wandelt sich enorm - doch wie verklickert Theodor seinem Vater dass dies in der Konsequenz eine Neuausrichtung für das Unternehmen bedeutet und er dafür Freiheitsgrade benötigt? Außerdem befindet sich der Sitz des Unternehmens in einer Strukturschwachen Region - qualifizierte Fachkräfte stehen also nicht gerade Schlange.

Was wollte Theodor erreichen?

Theodor wollte ohne die Tradition zu vernachlässigen neue Strukturen im Unternehmen schaffen, um Digitalisierung und Globalisierung innovativ für das Familienunternehmen zu nutzen anstatt den Wandel wie so viele "alteingesessenen" Unternehmen zu verschlafen. Dabei war es ihm wichtig, dass es dabei zu keinen Reibungspunkten mit seinem Vater und/oder anderen Gesellschafter kommt.

Wie hat Theodor das mit Katja geschafft?

Katja hat es geschafft als idealer Vermittler zwischen Theodor - bzw. dem Junio-Management - und seinem Vater zu agieren. Der Wandel wurde leicht verdaulich in kleinen Häppchen eingeleitet. So hatte Theodor nach kürzester Zeit die Projektleitung für ein innovatives Projekt übernommen und konnte sich so anhand von Fakten und konkreten Ergebnissen (600.000€ Projektumsatz in weniger als 12 Monaten) gegenüber dem Senior-Management behaupten. Nun werden immer mehr solche Projekte stattfinden können und das Unternehmen richtet sich immer weiter Richtung profitable Zukunft!

Über
Katja Holzhey

Die Frau zwischen den Welten.

Aus der klassischen Unternehmensberatung kommend, ist Katja heute eine gefragte Mentorin bei Unternehmern, die neue dynamische und zukunftsfähige Formate suchen, um ihr eigenes Business wirklich voran zu bringen.

Die 39-jährige Powerfrau hat nach zehn Jahren im international Business, der Konzernwelt den Rücken gekehrt, um vor vier Jahren endlich Unternehmern zu helfen, die wirklich Veränderung WOLLEN. Mit 3.145.740.000 Euro hat sie in den vergangenen 14 Jahren handfeste Belege in Form von Einsparungen durch Prozessoptimierungen, innovativen Produktideen und Patenten für ihre Kunden realisiert. 

Auf einem Bauernhof bodenständig in Thüringen aufgewachsen, zog es sie hinaus in die weite Welt. Nach dem International Management Studium realisierte sie bei AMG, Porsche und Daimler Projekte im zweistelligen Millionenbereich und internationalem Produktportfolio. Sie sagt selbst, “ich empfand es fast als Ritterschlag, als mich Porsche Jahre später wieder für Projekte beauftragte”, da war sie schon selbstständig mit ihrer eigenen Unternehmensberatung Holzhey-Consulting GmbH

Als erste digitale Unternehmensberatung in Deutschland, hat sie Pionierarbeit geleistet und selbst mit ihrem Unternehmen eine Umstrukturierung erfolgreich umgesetzt. Sie wollte nicht zu “beraten” wie der Unternehmenswandel gelingt, sondern echt, authentisch und selbst anwenden. Das Ergebnis lässt sich sehen. Sie revolutioniert den Markt und macht Umstrukturierungen für kleine und mittelständische Unternehmen bezahlbar. Gerade die 3,5 Millionen Unternehmen, die den Wirtschaftsmotor in Deutschland bilden, haben großen Bedarf. Die meisten haben längst verstanden, das Skalierung, Digitalisierung und Veränderung im Unternehmen der Erfolgshebel ist, um sich zukunftsfähig aufzustellen. Nur wo anfangen? Was ist der erste Schritt und wie gelingt die Veränderung? 

Kontaktiere Katja direkt für ein kostenloses Konzeptgespräch, um deine konkreten Fragen für deine Branche zu beantworten. 

Matthias Aumann Profilfoto
Einige Unserer Referenzen

Marcel Kohlmeier
Geschäftsführer Kohlmeier Spedition

Peggy Czernik
Geschäftsführerin Küchenzentrum Dresden

Jens Wagenknecht
Geschäftsführer Marvin Jeske Immobilien

Dirk Hänchen
Geschäftsführer Küchenzentrum Dresden

Marvin Jeske
Geschäftsführer Marvin Jeske Immobilien

Franz Sailer
Geschäftsführer Poolherum

Sebastian Loch
Geschäftsführer Sl Elektroplanung

Olga Bersmertni
Teamleitung Spedition Kohlmeier

Robert Fey
Vertriebsleiter HanseMondial

David Bock
Geschäftsführer David Bock Marketing

Philipp Perlwitz
Geschäftsführer Feierstoff

Anna Burcynski
Teamleitung David Bock Marketing

Jetzt bewerben, um direkt mit katja loszulegen!

ACHTUNG: Leider können wir aufgrund unserer persönlichen, intensiven und engen Zusammenarbeit nur eine begrenzte Anzahl an Unternehmen aufnehmen.

 
Da die Nachfrage momentan branchenübergreifend sehr hoch ist, musst du dich auf einen Platz bewerben.

Hier klicken um deine Bewerbung jetzt unkompliziert auszufüllen:

Kontakt

Holzhey-Consulting GmbH

Glücksteinallee 41
68163 Mannheim

Telefon: +49 151 54166349‬

mail@holzhey-consulting.de

Erfahrungen & Bewertungen zu Holzhey-Consulting

© 2020 Holzhey-Consulting GmbH | Datenschutz | Impressum

This site is not a part of the Facebook website or Facebook Inc. Additionally, This site is NOT endorsed by Facebook in any way. FACEBOOK is a trademark of FACEBOOK, Inc. 
Hinweis: Die Angebote & Inhalte dieser Seite richten sich ausdrücklich nur an Gewerbetreibende, Unternehmer und die es werden wollen im Sinne des §14 BGB.
HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die oben genannten Ergebnisse sind meine eigenen und die meiner Klienten. Verstehe bitte, dass diese Resultate nicht selbstverständlich sind. Ich möchte nicht implizieren, dass du dieselben Erfolge feiern darfst (ohne vorher mit uns ein Konzeptgespräch geführt zu haben). Meine Klienten haben den Vorteil, dass sie eins zu eins meine Vorlagen benutzen können und hart für ihren Erfolg gearbeitet haben.